Industrie 4.0 – Newsletter – 3/2017

vibe2know-i40-schenckprocess-akquinet.png

Success Story: vibe2know™ – Einfaches Messen und Aufzeichnen von Bewegungsmustern.

Die Applikation bietet auf einfache und intuitive Weise einen schnellen Einblick in den Zustand von Schwingmaschinen. AKQUINET konzipierte und implementierte die Applikation gemeinsam mit Schenck Process für die Plattformen Windows Mobile, Android und iOS.


Sehr geehrte Leser,

laut einer Studie des Wirtschaftsprüfungshauses Ernst & Young (EY) vom Herbst 2016 gehen 80 Prozent der deutschen Unternehmen davon aus, dass die Bedeutung von Industrie 4.0 zunehmen wird. Dennoch fällt laut EY gerade mittelständischen Unternehmen der Einstieg schwer. Unternehmen sehen häufig einen zu hohen Investitionsbedarf und zu wenig qualifiziertes Personal als größte Einstiegshürden an. Um den Einstieg dennoch zu schaffen ist es daher wichtig, in kleinen Schritten zu starten. Um eigene Unternehensprozesse von Mitarbeitern auf Schwachstellen und Potentiale durchleuchen zu lassen ist kein hoher Investitionsbedarf nötig. Mit geringem Aufwand ist oft bereits ein guter Einstieg möglich, um erste Optimierungsideen zu entwickeln und zu realisieren.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Dr. Miron Kropp


Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachartikel rund um die Themen Industrie 4.0 und das Internet der Dinge


Industrie 4.0 / IoT – Rückblick 2016 und Ausblick 2017


Weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserer Internetseite Industrie 4.0 und laufend über unseren Twitter-Account @akquinet_Ind40

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s