Windows-Jenkins-Slave als Jenkins-Swarm mittels Ansible konfigurieren

Ansible ist ein nützliches Werkzeug, um schnell neue Slaves für eine CI-Umgebung bereit zu stellen. Docker ermöglicht es dabei, auch komplexe Systemlandschaften in einer solchen Testumgebung abzubilden und zu starten. Und mit Jenkins-Swarm registriert sich der Slave ohne großen Aufwand automatisch beim entsprechenden Jenkins-Server. Docker und Ansible sind in der Linuxwelt etabliert, aber manchmal fordern technische Rahmenbedingungen den Einsatz der Windows-Plattform, um bei Integrations- und Systemtests möglichst nah an der Produktivumgebung zu sein. Dass die Vorteile von Ansible und Docker auch in Kombination mit Windows zum tragen kommen können, soll der folgende Blogpost zeigen. Dabei läuft Ansible mit Linux als Kontrollsystem und es wird ein Windows-Slave mit Jenkins-Swarm und Docker Engine konfiguriert.

Weiterlesen