Upgrade einer Jenkins-Landschaft

Wir setzen schon seit langem erfolgreich Jenkins ein, allerdings war unsere benutzte Jenkins-Umgebung veraltet. Jenkins selber und die Slaves liefen noch mit JDK6 und die Jenkins-Version war 1.456. Also „sehr“ alt. Schon das Einspielen neuer Plugins war im Prinzip unmöglich, weil diese in der Regel auf Java7 basierten. Mengenmäßig haben wir 20 Jenkins Slaves mit 27 Projekten und 200 Jobs. Die Projekte sind in unterschiedlichen Zuständen (gerade erst aufgesetzt, mitten in der Entwicklung, kurz vor der Release oder Wartungsmodus). Der normale Projektablauf sollte durch die Umstellung nicht behindert werden.

Wir haben uns entschieden, keine schleichende Migration zu machen, sondern komplett auf eine neue Jenkins-Version zu setzen und dabei gleich die JDK Version zu aktualisieren.

Weiterlesen